Thema: Bildung | Foto: Peter Rigaud

Thema: Bildung

Tigist Negussie ist 12 Jahre alt und besucht die vierte Klasse der Grundschule, die Menschen für Menschen in der Gemeinde Yessa gebaut und ausgestattet hat. Der Unterricht ist für das aufgeweckte Mädchen ein Kinderspiel, das ihr jeden Tag eine neue Welt eröffnet. Sie ist das erste Mädchen in ihrer Familie, das jemals eine Schule besucht hat. Alle anderen wurden schon als kleine Kinder zum Wasserholen und für andere Hausarbeiten herangezogen und dann so früh wie möglich an die Familie ihres zukünftigen Ehemannes übergeben. Durch die beständige Aufklärungsarbeit von Menschen für Menschen haben ihre Eltern trotz oder gerade wegen ihrer Armut schließlich verstanden, dass eine gute Schulbildung für Tigist der einzige Weg in einer bessere Zukunft ist!